Jakobskirche Weimar

Kontakt:

Tel.: 03643 - 59549
Fax:  03643 - 59516

oder nutzen Sie unser
Kontaktformular

Jakobskirche Weimar


Die Jakobskirche, gelegen im ältesten Stadtteil Weimars, dem Jakobsviertel, gehört zu den wichtigsten und geschichtsträchtigsten Kirchen der Region. In der Sakristei wurden J. W. Goethe und Christiane Vulpius getraut.

Projekt: Sanierung der Turmkonstruktion

Schäden durch Echten Hausschwamm, Destruktionsfäule und tierische Schädlinge erforderten dringend die Sanierung der hölzernen Turmkonstruktion. Da eine Krandemontage der Turmspitze nicht möglich war, mussten umfangreiche Hilfs- und Abstützkonstruktionen zur In-Situ-Sanierung erdacht werden. Die Glocken mussten zur Schaffung der notwendigen Baufreiheit ausgebaut werden. Folgende statische Berechnungs- und Bemessungsverfahren kamen zum Einsatz:

  • Trägerrostmodell
  • Beta-Verfahren

Bauherr:  Evangelisch-lutherische Kirchgemeinde Weimar   99423 Weimar

 

Jakobskirche Weimar: Geschädigte Holzkonstruktion
geschädigte Holzkonstruktion
Jakobskirche Weimar: Sanierte Holzkonstruktion
sanierte Holzkonstruktion
Jakobskirche Weimar: Glocken vor Wiedereinbau
Glocken vor Wiedereinbau
Jakobskirche Weimar: Turmsanierung vollbracht
Turmsanierung vollbracht